Reisbratlinge auf Tomatensoße

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

The Art of Rice - ORYZA-Fotokunst auf jimago.de

Frei nach dem Motto "Kulinarik meets Kultur" können Food- und Fotointeressierte die insgesamt 16 Motive in limitierter Auflage jetzt auf dem Portal www.jimago.de ansehen - und natürlich auch direkt erwerben.

Reis – ein Getreide mit vielen Gesichtern

Reis gilt als Grundnahrungsmittel der asiatischen Küche und ist äußerst vielseitig. Besucht man ein chinesisches Restaurant, so sticht das weiße Korn als Beilage bei nahezu allen Gerichten auf der Speisekarte hervor. Und nicht nur das: In China wird Reis zu einer Vielzahl anderer Lebensmittel verarbeitet. Lesen Sie weiter zu welchen...

Brot

... wird geschmacklich verbessert, knetet man eine Tasse gekochten Reis unter den Teig.

Reis

... bekommt ein kräftiges Aroma, wenn man fein gehackte Schalotten in etwas Butter anschwitzt, den Reis zugibt und mit der dreifachen Menge Brühe aufgießt. Dann lässt man ihn garen, bis er die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen hat.

Salz

... verklemt im Streuer nicht, wenn man einige Körner Reis mit hineingibt.

Rotkohl

... wird beim Kochen schön sämig, wenn man einen gehäuften Esslöffel Reis hinzufügt.

Pochierte Wachteleier auf Sauerampfersoße

Zubereitungszeit 50 Minuten

Lammrücken mit Olivenkruste

Zubereitungszeit 55 Minuten

Frühlingssalat mit gegrilltem Ziegenkäse

Zubereitungszeit 40 Minuten
Seite 1 von 4