Risotto milanese

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Risotto milanese Villeroy & Boch

Rezept-Übersicht

Pro Person ca. 390 kcal, E: 9 g, F: 15 g, KH: 50 g

Zutaten für 4 Personen

gut 500 ml Rinderfond (Glas)
1 Zwiebel
50 g Butter
250 g Risottoreis
1 Kapsel Safranfäden
75 ml trockener Weißwein
50 g Parmesan am Stück
Salz, Pfeffer
 

Zubereitung

1
Den Fond erhitzen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in 1 EL Butter hell anschwitzen. Reis zufügen und darin unter Rühren glasig dünsten. Weißwein zugießen und bei milder Hitze unter Rühren einkochen lassen.
2
Die Temperatur etwas erhöhen. 1/3 vom heißen Fond zugießen und unter Rühren so lange garen, bis die Flüssigkeit fast aufgesogen ist. Dann wieder noch zweimal je 1/3 Fond angießen und ebenso verwenden. Insgesamt 25–30 Min. garen, bis das Risotto von außen cremig ist, aber im Inneren noch Biss hat.
3
Die Hälfte des Parmesans hobeln, den anderen reiben. Den geriebenen Käse und die übrige Butter unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem gehobelten Parmesan bestreuen.
Geschirr: Villeroy & Boch
 

In Italien serviert man ein Risotto pur. Sie können es aber auch prima als Beilage zu Kurzgebratenem und Gemüse servieren.