Montag, 09 Mai 2016

Lieblingseis-to-go

Lieblingseis-to-go Ben & Jerry's

Was haben Händchenhalten, telefonieren und Frisbee spielen gemeinsam? Man kann dabei leider kein Ben & Jerry’s Eis löffeln.

Das ist nicht fair, dachten sich die Flavor Gurus bei Ben & Jerry’s. Die Lösung: Statt Pint in der einen Hand, Löffel in der anderen, gibt es die Alltime-Lieblingssorte Cookie Dough jetzt als handliches Eis-Sandwich.

Die Flavor Gurus von Ben & Jerry’s haben lange überlegt, wie sie noch mehr Cookies in ihr Eis bringen können. Da sie einfach keinen Platz mehr hatten, war ihre einzige Idee ein „‘Wich“ zu kreieren. Was ein Cookie Dough  ́Wich ist? Ganz einfach: ‘Wich wie Sandwich. Statt Brot haben sie einfach Chocolate Chip Cookies genommen und eine dicke Portion der Alltime-Lieblingssorte „Cookie Dough“ dazwischengesetzt und von Hand vollendet. So wird Cookie Dough noch keksiger und Fans von Ben & Jerry’s können ihr Lieblingseis jetzt unterwegs snacken. Das ist Liebe auf den ersten ‘Wich!


Ein ‘Wich kommt selten allein, es bringt seine ganze Familie mit. Der kleinste der Familienbande ist der „Son of a ‘Wich“. Hinter diesem verflucht leckerem Namen stecken ‘Wiches im Mini-Format – zum selber Snacken oder zum Teilen mit Freunden: Pro Packung bekommt man das kleine Glück gleich acht Mal. Für die Löffler unter den Ben & Jerry’s Fans haben die Flavor Gurus ihre neue ‘Wich- Idee ebenfalls in Pint-Form verewigt und „Cookie Dough S’Wich up“ getauft. Das mega keksige Upgrade von Cookie Dough beinhaltet neben dem nicht mehr wegzudenkenden Cookieteig-Stücken zusätzlich noch fertig gebackene Chocolate Cookie Sandwiches.


Die ‘Wich-Familie ist in Tankstellen, Kinos, Supermärkten und vielen weiteren Verkaufspunkten als „Special Guest“ in der Langnese Impulseis-Truhe erhältlich.

Das einzelne ‘Wich - Sandwich kostet 2,50 Euro,
die „Son of a ‘Wich“-Packung mit 8 Mini-‘Wiches ist für 5,99-6,69 Euro erhältlich.
Der 500 ml Pint „Cookie Dough S’Wich up“ kostet 5,99-6,69 Euro Alle Angaben sind unverbindliche Preisempfehlungen.