Marinierte Nackensteaks mit Antipasti

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Marinierte Nackensteaks mit Antipasti Villeroy & Boch

Rezept-Übersicht

Pro Person ca. 764 kcal, E: 41 g, F: 56 g, KH: 16 g

Zutaten für 4 Personen

Für die eingelegten Paprika
4 rote Spitzpaprika
2 grüne Paprikaschoten
2 Knoblauchzehen
6 EL Weißweinessig
10 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 kleiner Zweig Rosmarin
Für die Rotwein-Schalotten
400 g Schalotten
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 EL brauner Zucker
50 ml Aceto Balsamico
250 ml trockener Rotwein
Für die Nackensteaks:
einige Zweige Thymian
1 Knoblauchzehe
1 Bio-Zitrone
100 ml Olivenöl
4 Schweinenackensteaks (à ca. 180 g)
 

Zubereitung

1
Die Paprika längs halbieren, putzen und entkernen. Mit der Hautseite nach oben unterm Ofengrill so lange rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wirft. Mit einem feuchten Küchentuch abdecken, häuten, in grobe Stücke teilen und abkühlen lassen. Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden, in eine flache Form geben. Mit Essig und Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Rosmarin abbrausen, abtupfen, Nadeln abzupfen und mit den Paprikastücken in eine Form geben. Alles vermengen und zugedeckt ca. 8 Std. marinieren, zwischendurch wenden.
2
Schalotten abziehen und im heißen Öl anbraten, bis sie Farbe annehmen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Mit Balsamico ablöschen, etwas einkochen lassen, den Rotwein angießen. Kochen lassen, bis die Soße sirupartig ist. Schalotten darin ca. 8 Std. ziehen lassen.
3
Für die Marinade den Thymian abbrausen, abtupfen, Blättchen abzupfen und in eine flache Auflaufform geben. Knoblauch abziehen, in Scheiben schneiden und zufügen. Zitrone heiß waschen, abtupfen. Eine Hälfe in Scheiben schneiden, die andere auspressen. 1 EL Saft mit den Zitronenscheiben und dem Öl in die Form geben. Nackensteaks abbrausen, abtupfen und hineinlegen. Abgedeckt ca. 2 Std. marinieren, zwischendurch wenden.
4
Nackensteaks etwas abtropfen lassen und auf dem heißen Grill von jeder Seite ca. 4 Minuten grillen. Mit den marinierten Paprika und Rotwein-Schalotten anrichten. Dazu schmeckt Aioli.