Chai-Muffins

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Chai-Muffins TeeGschwendner

Rezept-Übersicht

Pro Stück ca. 425 kcal, Eiweiß: 6 g, Fett: 22 g, Kohlenhydrate: 51 g

Zutaten für 12 Stück

ca. 200 ml stark aufgebrühter Chai Tee (z.B. Mogli-Chai von TeeGschwendner)
200 g Blockschokolade
4 Eier
1 Prise Salz
200 g weiche Butter
100 g Zucker
40 g flüssiger Honig
2 Msp. Zimtpulver
250 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g Puderzucker
 

Zubereitung

1
Den Chai Tee abkühlen lassen. Ca. 50 g der Schokolade mit einem Sparschäler als Locken abziehen und zum Garnieren beiseite legen. Restliche Schokolade fein reiben. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs stecken. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen.
2
Eier trennen. Eiweiß und eine Prise Salz steif schlagen. Weiche Butter, Zucker, Eigelbe, Honig und Zimt schaumig schlagen. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der geriebenen Schokolade unterrühren. Vom Tee 150 ml abmessen, zugießen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
3
Die Masse mit zwei Esslöffeln in die Papierbackförmchen füllenund ca. 20 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4
Puderzucker in ein Schälchen geben. 1–2 EL des restlichen Chai Tees zugeben und zu einem glatten Guss verrühren. Auf die ausgekühlten Muffins pinseln, mit den Schokoladenlöckchen bestreuen und trocknen lassen.