Mini Speck-Gugelhupfe

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Mini Speck-Gugelhupfe Foto: sternagel photo

Rezept-Übersicht

Pro Stück ca. 80 kcal, E: 3 g, F: 5 g, KH: 5 g

Zutaten für 24 Stück

Für den Teig
1 kleine Zwiebel
100 g Räucherspeck (am Stück)
60 g Butter
200 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
150 g Naturjoghurt
ca. 150 ml Milch
 
Und:
1 Bund Schnittlauch
250 g Magerquark
250 g Schmand
Salz, Pfeffer
evtl. Kresse
 

Zubereitung

1
Backofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Die Mulden eines Mini-Muffinsblechs gut einfetten. Zwiebel abziehen, ebenso wie den Speck fein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Speck darin anbraten. Abkühlen lassen.
2
In einer Schüssel Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Joghurt und die Butter-Speck-Mischung zufügen. So viel Mineralwasser zufügen, dass ein dickflüssiger Teig entsteht. Den Teig in die Muffinmulden füllen und ca. 15 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3
Schnittlauch abbrausen, abtupfen und in Röllchen schneiden. Quark und Schmand glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss  Schnittlauch einrühren. Die Quarkmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und dicke Tupfen in die Muffins spritzen. Nach Wunsch mit Schnittlauch garnieren und die Muffins in einem Kressebeet servieren.