Gefüllte Apfel-Pflaumentaschen mit Pistazienschmand

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Gefüllte Apfel-Pflaumentaschen mit Pistazienschmand Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft, LVBM

Rezept-Übersicht

Pro Stück ca. 280 kcal, Eiweiß: 4 g, Fett: 13 g, Kohlenhydrate: 25 g

Zutaten für 16-20 Stück

Für die Apfel-Pflaumentaschen:
200 g Magerquark
180 g weiche Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
50 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
300 g Mehl (Typ 405)
1 TL Backpulver
2 säuerliche Äpfel (Boskop oder Braeburn)
2 rote Pflaumen
2 EL Zitronensaft
2 TL Soßenbinder hell
1 Ei
2 EL Milch
 
Für den Pistazienschmand:
300 g Schmand
50 g Pistazien
 

Zubereitung

1
Für den Teig Quark, Butter und Eigelb gut verrühren. 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker und Salz dazugeben. Mehl und Backpulver mischen, über die Quarkmasse sieben. Alles zu einem glatten Quark-Butter-Teig verkneten und abgedeckt 2 Std. kalt stellen. Backofen auf 200 °C (Umluft 180) vorheizen.
2
Für die Füllung die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und wie den Äpfeln in kleine Würfel schneiden. Mit Zitronensaft, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker in einem Topf 5-6 Min. weich dünsten. Soßenbinder einrühren, 1 Min. köcheln lassen.
3
Ei trennen, das Eigelb mit Milch verrühren. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 30x60 cm groß ausrollen und in 10x10 cm große Vierecke schneiden. Jeweils einen TL Füllung auf jedes Viereck geben, Ränder mit Eiweiß einstreichen und zu Dreiecken zusammenfalten. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben und mit der Eiermilch bestreichen. Mit etwas Zucker bestreuen und auf der 2. Schiene von unten 15-20 Min. goldbraun backen.
4
Pistazien fein mahlen, mit Schmand und 25 g Zucker verrühren. Mit den Apfel-Pflaumentaschen servieren.